MMA steht als Kürzel für Mixed Martial Arts.

MMA ist derzeit die schnellwachsendste Fitness und Kampfsport Art.

MMA verbindet viele Vollkontakt Kampfstile miteinander.

 

mma marl training

 

 

 

MMA besteht aus verschiedenen Kampfsportelementen.

 

Verwendung finden Elemente aus den Bereichen:  Boxen, Kickboxen, Taekwondo, Muay Thai und Karate.

Dazu kommen die Bereiche Ringen und der Bodenkampf (Grappling). Dazu zählen Bodenkampftechniken aus dem Luta Livre oder auch dem BJJ (Brazilian Jiu-Jitsu)

mma marl training

 

Jede dieser vielen verschiedenen Kampfsportarten hat seine Vor und auch Nachteile. Ziel war es von vielen die besten Elemente heraus zu finden und somit eine gemischte Kampfart zu entwickeln die Nachteile ausgleicht und ein möglichst bestes Kampfergebnis liefert.

Die heute modernen MMA Kämpfe bieten eine Kombination verschiedener Techniken und Kampfsportarten aus den Stand- und Bodenkampfsportarten.

 

 

.

mma marl training

 

Die Kämpfe beginnen immer im Stand und enden oft im Bodenkampf.

 Dabei wird überwiegend versucht den Gegner durch Hebel und Würgetechniken zur Aufgabe zu zwingen, die der Gegner durch Abklopfen anzeigt. Der Kampf kann aber auch durch ein K.O für sich entschieden werden oder er wird vom Ringrichter abgebrochen (Technischer K.O). Auch ein Sieg nach Punkten wie beim Boxen und sogar ein Unentschieden ist möglich.

 

 

 

 

 

 

 

MMA ein Fitnesssport?

MMA  kann von jedem ausgegübt werden. Als All Inklusive Body Workout bietet MMA die größte Bandbreite von allen Sportarten. MMA ist ein Vollkontakt-Kampfsport bei dem der ganze Körper eingesetzt wird und erfordert daher ein hocheffizientes Training.

Das MMA Training ist daher ein sehr schweißtreibendes und anstrengendes Training, bei dem die Pfunde so nebenher schneller purzeln als bei allen anderen Kampfsportarten.

 

Sandsack und Gerätearbeit, funktionelles Kraft- und Fitnesstraining sowie Stand-Techniken runden das Training perfekt ab.

Diese Komplexität und außergewöhnliche Bandbreite machen Mixed Martial Arts zu einer hochtechnischen Sportart, die sowohl als Breitensport, als auch Wettkampforientiert ausgeübt werden kann.

Patric Simeoli mma marl

Kann jeder damit anfangen?

Ja! Jeder ist bei uns herzlich willkommen. Hier wird er auf freundliche Mitsportler treffen, für die die Charaktereigenschaften Respekt, Willenskraft und Fairness grundlegend sind.

Wir nehmen uns Zeit für Anfänger und wir wissen auch heute noch, wie es uns ging, als wir zum ersten Mal das Gym betreten haben. Also gebt euch einen Ruck und kommt vorbei! 

Muss ich dann auch kämpfen?

Nein! Nicht jeder, der MMA betreibt möchte auch Wettkämpfer werden. Ein Großteil der Sportler liebt das Training an sich und weiß die Vorteile auf die allgemeine Fitness zu schätzen. Jeder entscheidet selber, ob "das was für ihn ist" und in welcher Intensität er MMA betreiben möchte.